Schilddrüsenknoten Behandlung

Wenn eine Schilddrüse vergrößert ist und gerade wenn sich Knoten bilden, wird oft als letztes Mittel zur Operation und Entfernung der Schilddrüse geraten. Doch auch hier gibt es alternative Therapiemöglichkeiten und somit erfolgreiche Schilddrüsenknoten Behandlungen.

Erfolgreiche Behandlung: 

Vergrößerte Schilddrüse mit Schilddrüsenknoten

Erfolgreiche Schilddrüsenknoten Behandlung

Seit ein paar Jahren litt ich unter einer vergrößerten Schilddrüse. Im Laufe der Zeit bildeten sich immer mehr Knoten.

Eines Tages hatte ich einen Autounfall und ein Schleudertrauma. Aufgrund der Schmerzen bin ich zum Arzt gegangen und dieser hat auch gleich ein Ultraschall von der Schilddrüse gemacht. Dabei stellte er fest, dass ein Schilddrüsenknoten so groß war, dass er mir riet, sofort die Schilddrüse operativ entfernen zu lassen. Ich hatte große Angst und wollte nach einer alternativen Schilddrüsenknoten Behandlung suchen. Da fiel mir ein, dass ich von Herrn Ralf Drevermann schon vor Jahren in der Zeitung gelesen habe. Ich hatte schon immer vor, ihn aufzusuchen, aber mit der vergrößerten Schilddrüse habe ich es immer herausgeschoben. Doch jetzt hatte ich sehr große Angst vor einer endgültigen OP und wollte es einfach versuchen. Ich habe sofort bei meiner Schwiegermutter den Artikel über Herrn Drevermann rausgesucht, ihn angerufen und auch sehr schnell einen Termin bekommen. Ich habe vor Freude geweint und hatte so viel Hoffnung. 

Magdalena F.


Alternative Schilddrüsenknoten Behandlung

Alternative Schilddrüsenknoten Behandlung

Bei der Schilddrüsenknoten Behandlung verspürte ich sofort Kribbeln, Wärme und mit geschlossenen Augen nahm ich so viele Farben war. Das war so unglaublich und sehr angenehm.

Ich fühlte mich richtig wohl und hatte das Gefühl: " jetzt geht es aufwärts". Ich war 6-mal zur Behandlung bei Herrn Ralf Drevermann und nach ca. 5 Wochen musste ich zur Kontrolle zur Radiologin. Diese traute ihren Augen nicht! Alle Schilddrüsenknoten waren verschwunden – auch der ganz Große! Es ist wie ein Wunder und ich bin total glücklich und dankbar, da ich nicht mehr operiert werden muss. Mein Autounfall war für mich ein Wink des Schicksals – endlich etwas gegen die Schilddrüsenknoten zu unternehmen. Sonst hätte ich alles noch weiter herausgeschoben.

In Dankbarkeit

Teresa B. (Originalname) 


Schilddrüsenknoten

Schilddrüsenknoten sind kleiner geworden

Zuerst einmal möchte ich Ihnen Mut machen. Wir wissen nur einen Teil davon, wie unser Hormonsystem funktioniert und von welchen Einflüssen es gesteuert wird und abhängig ist. Als Mutter von zwei Töchtern wird man mit der Zeit etwas entspannter. Das sollte aber nicht heißen, dass ich meine Schilddrüsenknoten auf die leichte Schulter genommen habe.

 

Was ich damit meine ist folgendes......

Der Kinderarzt erklärte mir oft, bei den Erkrankungen meiner Kinder, die Zusammenhänge wie Stress und Magenschmerzen, oder vor Klassenarbeiten auftretende Kopfschmerzen. Da war es mir klar, dass alle Menschen vielleicht einen gewissen Einfluss auf den Heilungsprozess haben können. Oder dass es Verbindungen im Körper geben kann, die durch irgendetwas in Unausgeglichenheit gekommen sind. Ich ließ die Knoten beim Arzt regelmäßig kontrollieren und versuchte Alternativen wie Autogenes Training, Schwimmen und einen geregelteren Alltag zu gestalten. Mehr Ruhe und weniger Aufregung. Die innere Ruhe finden. Somit war auch klar, dass einige Aufgaben im Haushalt an meinen Mann und an meine Mutter abgetreten wurden. Ich besaß jetzt etwas mehr Zeit, um Dinge für meine Gesundheit zu tun.

Da ich Alternativen wie Reiki zuvor schon ausprobiert hatte, gelang ich an die Adresse von einem Heiler aus Hamm. Es war sehr angenehm dort zu sein. Aber es war für mich auch intensiver, als bei den zuvor angewendeten Reiki Behandlungen. Hier merkte ich Wärme in meinem Hals. Ein Gefühl, was ich zuvor nie verspürt hatte. Nach diesen Heil-Anwendungen war das Gefühl in meinem Hals entspannter und die Ultraschalluntersuchen bestätigten eine Verkleinerung der Knoten in meiner Schilddrüse. Diese Schilddrüsenknoten sind deutlich kleiner geworden und dafür danke ich diesem Heiler, der dafür gesorgt hat, einen wichtigen Impuls mit seiner Schilddrüsenknoten Behandlung zu senden. Aber natürlich auch meiner Familie.

Dagmar E.


Schilddrüsenknoten Symptome

Schilddrüsenknoten und die Vergrößerung der Schilddrüse (Struma genannt) sind die häufigsten Veränderungen der Schilddrüse.

Oftmals haben einige Menschen schon bei kleinen Schilddrüsenknoten oder Schilddrüsenvergrößerung Probleme beim Schlucken Sie verspüren ein Enge- bzw. Druckgefühl, fühlen sich mit enger Kleidung am Hals sehr unwohl und haben vielleicht auch Atemnot (je nach dem wie der Kopf gehalten wird).

Schilddrüsenknoten sind in Gebieten mit ausreichender Jodversorgung viel seltener als in Jodmangelgebieten. Daher gibt es in den jodversorgten Gebieten meistens mehr bösartige Tumore (Schilddrüsenkarzinome) in seltenen Fällen sind es Metastasen.

Schilddrüsenknoten Untersuchung

Es ist wichtig eine Abklärung und gute Anamnese durch Fachärzte (Internist, Endokrinologe, Radiologe oder Nuklearmediziner) durchführen zu lassen, in der alle typischen Beschwerden erfasst und Vorerkrankungen sowie Medikamenteneinnahmen aufgelistet werden. Das wichtigste und beliebteste Verfahren ist die Sonografie der Schilddrüse, mit der strukturelle Veränderungen erfasst werden können. TSH (Thyreotropin) ist der wichtigste Laborparameter zur Erfassung von Schilddrüsenfunktionsstörungen. Mit einem normalen Wert kann eine Funktionsstörung meistens ausgeschlossen werden. Die Schilddrüsenhormone fT3 und fT4  sollten bestimmt werden, damit eine eventuelle Schilddrüsenunterfunktion (Hypothyreose) bzw. -überfunktion (Hyperthyreose) festgestellt werden kann. Tumormarker und Schilddrüsenautoantikörper müssen nur bei bestimmten Erkrankungen gemacht werden.

Schilddrüsenknoten: Unterschied kalte und heiße Knoten

Eine Routine- bzw. Vorsorgeuntersuchung ist die Ultraschalluntersuchung, bei der kleine Veränderungen gut zu erkennen sind.

  • Es gibt heiße Schilddrüsenknoten (Autonomes Adenom), die fast niemals bösartig sind, jedoch wenn die Schilddrüsenhormon-Produktion den Bedarf des Organismus übersteigt, kann daraus eine Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose) entstehen, die lebensbedrohlich werden kann.
  • Dann gibt es noch die kalten Schilddrüsenknoten. In Jodmangelgebieten sind sie meist gutartig. In Gebieten mit ausreichender Jodversorgung ist ein einzelner kalter Knoten (bis zum Beweis des Gegenteils) ein Schilddrüsenkarzinom. Zur Klärung wird eine Feinnadelbiopsie durchgeführt.

 

Weitere Infos:Wikipedia